Letztes Feedback

Meta





 

Erste Schritte

Liebe Gemeinde,

ich glaube, der erste Tag war genug mit neuen Erlebnissen angefüllt. Für jemanden der ohne den Großteil seines Verstandes in eine völlig neue Situation kommt, war das schon genug an Aufregung. Ich lag völlig teilnahmslos in meinem Bett und dämmerte vor mich hin.

An was ich glaube, mich erinnern zu können, ist dieses Gitter. Es war so ungefähr 40 oder 50 Zentimeter hoch und erstreckte sich über die ganze Längsseite des Bettes. Es schützte mich vor dem Hinausfallen, wenn ich im Schlaf unbedachte Bewegungen machte. Soweit ich noch weiß, war das Bett mit zweien solcher Gitter ausgestattet, die anfangs immer benutzt wurden.

Mein Zimmer hatte auch ein Bad dabei, genauer gesagt ein Bad und eine Toilette. Diese Angabe ist eher statistisch, denn ich hatte einen Katheder gelegt bekommen zu Ableitung meines Urins. Den Katheder hatte ich natürlich schon seit meiner Zeit in Schweinfurt, nur ist mir das nicht aufgefallen. Ehrlich gesagt, habe ich es auch in Bad Rodach anfangs nicht bemerkt, bis ich mit steigendem Interesse an meiner Umwelt und an mir, eben auch die Kathedergeschichte bemerkt habe. Auf den Katheder und seine Entfernung wird später nochmal einzugehen sein.

Wie gesagt, die Eindrücke dieses ersten Tages sind sehr verschwommen. Dies ist zum einen bedingt durch die Macht der neuen Eindrücke und zum anderen wurde ich sehr schnell müde.

Viele Grüße

Michael  

   

24.9.13 09:47

Letzte Einträge: Mein Erlebnis Ende August/Anfang September 2013 , Erste Schritte, Mein Erlebnis Ende August/Anfang September 2013 , Mein Erlebnis Ende August/Anfang September 2013

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen